Ludwigs
Burg
Festival

Oksana Lyniv wird Generalmusikdirektorin in Bologna

Anfang Mai eröffnete Oksana Lyniv mit dem Orchester der Schlossfestspiele die Saison 2021, nun wird die Dirigentin, die im Sommer 2021 als erste Frau am Pult der Bayreuther Festspiele stand, ab Januar 2022 Generalmusikdirektorin des Teatro Comunale di Bologna. »Es war mein Debütkonzert in Italien, nach dem ich dieses Angebot erhalten habe!«, sagte uns Oksana Lyniv nach ihrer Ernennung. »Es ist mir eine Ehre und ich bin mir der Verantwortung bewusst, die erste Frau in Italien zu sein, die den Posten der Musikdirektorin eines der wichtigen Staatstheater angetragen bekommt – in einem Land mit einer ganz außergewöhnlichen Musikgeschichte, wo klassische Musik in jeder Ecke fühlbar und integraler Bestandteil der nationalen Kultur ist. Vielen Dank an das Orchester und die Leitung des Teatro Comunale di Bologna für ihr Vertrauen, ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit!«


Das Eröffnungskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele vom 6. Mai 2021 mit der Mezzosopranistin Anna Larsson und dem Tenor Christian Elsner als Solist*innen wurde live aus dem Forum im Schlosspark auf unsere Digitale Bühne und bei ARTE Concert übertragen. Dort ist es noch bis Anfang November On-Demand verfügbar.


Oksana Lynivs Karriere begann als Assistentin Kirill Petrenkos an der Bayerischen Staatsoper. Zuletzt leitete sie das Opernhaus in Graz. Der große Durchbruch folgte dann mit ihrem Dirigat des »Fliegenden Holländers« bei den Bayreuther Festspielen.